Freiverkauf » Graphik » Objekt-Nr.: 152695

Kategorie : Graphik
Technik : Kupferstich
Material : Papier
Art: : Karten
Land: : Deutschland
Alter: : 18. Jahrhundert

Limit
:
350,00 €

Bitte geben Sie einen gültiges Höchstgebot ein.

Johann Baptista Homann (1664 - 1724) - Altkolorierte Kupferstichkarte auf Papier, "Planiglobii Terrestris cum utroq(ue) Hemisphaerio Caelesti generalis exhibitio", Nürnberg, ca. 1720

Karte mit Mittelfaltenknick und untere rechte Ecke restauriert, linke Bildrandseite mit leichtem Einriß, unter Passepartout hinter Glas gerahmt, Sichtmaße: 49cm x 56cm, Gesamtmaße: 65,5cm x 72,5cm, Versand: Spedition oder Abholer

Johann Baptista Homann (1664 - 1724)

geboren am 20.3.1664 in Kambach bei Mindelheim - gestorben am 1.7.1724 in Nürnberg

Deutscher Kupferstecher, Kartograph und Verleger. Hat seinen eigenen Verlag in Nürnberg. Betrieb vornehmlich den Landkartenstich und veröffentlichte verschiedene Atlanten mit bis zu 126 Karten. Sein Sohn Johann Christoph führte das Unternehmen bis zu seinem Tode fort, Literatur: Thieme/Becker, Band XVII, Seite 423/424