Auktion (215) » Graphik » Katalog-Nr.: 134

Kategorie : Graphik
Technik : Holzschnitt
Material : Papier
Art: : Marine
Land: : Deutschland
Alter: : 20. Jahrhundert

Limit
:
150,00 €

Oscar Droege (1898 - 1983) - Farbholzschnitt auf Papier, "Fischerboote unter großer Sturmwolke"

unten rechts signiert, guter Erhaltungszustand, ungerahmt, Stockmaße: 44,5cm x 30cm, Blattmtmaße: 50cm x 33,5cm

Oscar Droege (1898 - 1983)

geboren am 10.1.1898 in Hamburg-Uhlenhorst - gestorben am 8.10.1983 ebenda

Deutscher Landschaftsmaler und Graphiker. Er bekam schon als Kind Mal- und Zeichenunterricht. Den I. Weltkrieg erlebte er als Soldat in Frankreich und Russland. Danach besuchte er von 1919-22 die private Kunstakademie des Großherzogs von Hessen in Darmstadt unter Prof. Bayer, ging dann für kurze Zeit an die Düsseldorfer Akademie, kehrte aber alsbald nach Hamburg zurück. Dort lernte er Leopold von Kalckreuth kennen und unter seinem Einfluss wandte er sich besonders dem Farbholzschnitt zu. 1929 zog er zu Verwandten nach Heikendorf-Kitzeberg an der Kieler Förde. Mit Werner Lange verband ihn bald eine enge Freundschaft. Die beiden reisten viel mit dem Fahrrad oder dem Segelboot durch Deutschland, Frankreich und Skandinavien. Eine Weile gehörte er der Künstlerkolonie Heikendorf an. Auch den II. Weltkrieg erlebte er als Soldat und wurde 1949 er aus russischer Gefangenschaft entlassen. Gut 20 Jahre verbrachte er in Kitzeberg, bevor er 1962 nach Hamburg zurückkehrte. Der Farbholzschnitt war sein eigentliches Betätigungsfeld, aber auch Ölbilder und Aquarelle gehörten zum Œuvre, denen seine heimliche Liebe galt. Obwohl er von überall Skizzen mitbrachte, entstammen die meisten seiner ausgearbeiteten Motive seiner heimischen norddeutschen Küsten- und Seenlandschaft, denen seine Technik eine eigentümliche Stimmung verleiht. Im Gesamtwerk bekundet sich seine Wirklichkeitsnähe und Naturverbundenheit. Vielen Widerständen zum Trotz ist er sich und seinem Schaffen beeindruckend treu geblieben. Literatur: Volker Detlef Heydorn - "Maler in Hamburg 1966-1974", Christians Verlag Hamburg 1974.